Langenberger Tunnel wird ab April 2019 für 3 bis 5 Monate gesperrt

Langenberger Tunnel wird ab April 2019 gesperrt, um sicherheitstechnisch auf den neuesten Stand gebracht zu werden

Ich begrüße es selbstverständlich, wenn unser Tunnel auf den neuesten sicherheitstechnischen Stand gebracht wird, aber muss diese Maßnahme zwischen 3 und 5 Monaten dauern? Dies ist die letzte Aussage des Landesbetriebes Straßen NRW.

Das kann doch wohl nicht wahr sein. Soll sich dann der ganze Verkehr durch unsere Langenberger Altstadt quälen? Wer denkt an die Altstadtbewohner und die Geschäftsleute in der Hauptstraße? Wer garantiert uns, dass die gepflasterte Hauptstraße nicht nach dieser Maßnahme umfangreich repariert werden muss? Warum vergibt man die Arbeiten nicht in unterschiedlichen Losen? Die Beleuchtung und die Verkabelung zu erneuern, hätten wohl auch Velberter Betriebe übernehmen können. Neue Ventilatoren einbauen, dürfte wohl Fachunternehmen aus der Region auch nicht überfordern, also warum ein niedersächsisches Unternehmen? Hat man wenigstens einen Mehrschichtbetrieb mit in die Ausschreibung aufgenommen, damit mit einer kürzeren Fertigstellung zu rechnen ist.

Noch ist mit den Arbeiten nicht begonnen worden. Vielleicht lässt sich vertraglich noch einiges verbessern, dies kann man für uns Langenberger nur hoffen.

Dirk aus dem Siepen
Fraktionsvorsitzender UVB Velbert
Velbert, 19.10.2018